Kantonaler Geräteturntag Trimmis

Am Wochenende vom 9. und 10. Mai fand der Kantonale Geräteturntag in Trimmis statt. An diesem Wettkampf war auch der Turnverein Balzers mit Geräteturnerinnen und -turnern der Kategorien 1-5 vertreten. Mehrere Balznerinnen konnten sich mit tollen Leistungen jeweils eine Auszeichnung erturnen. Dies gelang Jenin Telser (12. Rang), Lara Vogt (14. Rang), Aurora Sestito (16. Rang) und Lara Teuschel (19. Rang), die alle im K3 antraten. Auch Ricarda Eberle und Melissa Rosafio, welche beide für ihre Leistung mit dem jeweils 16. Rang im K2 belohnt wurden, sowie Giada Corrado und Elena Frick, die sich im K1 den 19. Rang teilten, konnten mit einer Auszeichnung nach Hause gehen. In die Top Ten schafften es neben Laura Frick (10. Rang, K1) ebenfalls Nina Navarro (8. Rang, K3), Julia Banzer (7. Rang, K3) und Ladina Eberle (5. Rang, K1). Auszeichnungen bei den Turnern holte sich im K1 Adrian Hofer mit dem 5. Rang, im K2 ebenfalls mit dem 5. Rang Noris Minder gefolgt von Angelo Cirignotta (6. Rang) und Laurin Mannhart (7. Rang) und im K3 Nico Bicker mit dem 6. Rang. Fünf Turner konnten sich mit starken Leistungen einen Podestplatz erturnen. Während sich Raphael Pfiffner (K3) sowie Luca Gulli (K4) die Bronze-Medaille sicherten, wurde Carlo Kühnis (K3) für seine Leistung mit der Silber-Medaille ausgezeichnet. Andrin Chesi turnte sich mit den Noten 9,05 am Reck, 9,30 am Boden, 8,90 an den Ringen, 9,10 am Sprung sowie 9,55 am Barren zuoberst auf das Siegerpodest in der Kategorie 2. Auch Eric Frick, der sich bereits am Wochenende zuvor den Minimeistertitel holte, überzeugte und konnte mit den Noten 9,50 am Reck, 9,60 am Boden, 8,90 an den Ringen, 9,35 am Sprung und 9,10 am Barren erneut die Gold-Medaille im K4 entgegennehmenK3_K4. K1_K2_GETU_Tage

Minimeisterschaft Sevelen

Am Wochenende vom 2. und 3. Mai fand in Sevelen die Minimeisterschaft im Geräteturnen statt. Es war der erste Wettkampf dieser Saison und mit 24 erturnten Auszeichnungen ein sehr erfolgreicher Auftakt für die Turnerinnen und Turner des TV Balzers. Folgende Mädchen erturnten sich eine gute Platzierung mit Auszeichnung: Giada Corrado (18. Rang, K1), Elena Frick (25. Rang, K1), Fiona Teuschel (27. Rang, K1), Laura Frick (36. Rang, K1), Ricarda Eberle (25. Rang, K2), Melissa Rosafio (36. Rang, K2), Jenin Telser (35. Rang, K3) und Julia Banzer (43. Rang, K3). Eine Platzierung in den Top Ten erreichten Ladina Eberle (10. Rang, K1) und Nina Navarro (7. Rang, K3). Auch mehrere Turner des TV Balzers konnten sich eine Auszeichnung sichern. Dies gelang Fabio Frick (12. Rang, K1), Ramon Reisner Rüegger (15. Rang, K1), Johannes Schlegel (12. Rang, K3) sowie Sebastian Amport (15. Rang, K3). Tolle Leistungen zeigten auch folgende Turner, die sich unter die ersten Zehn turnten und mit einer Auszeichnung belohnt wurden: Noris Minder (6. Rang, K2), Andrin Chesi (7. Rang, K2), Angelo Cirignotta (8. Rang, K2), Raphael Pfiffner (5. Rang, K3), Nico Bicker (10. Rang, K3), Luca Banzer (5. Rang, K4) und Leon Gulli (6. Rang, K4). Auf den dritten Platz im K3 und somit auf einen Podestplatz turnte sich Carlo Kühnis. Zudem schafften es zwei Balzner mit super Leistungen zuoberst auf das Siegerpodest. Adrian Hofer gelang dies im K1 mit den Noten 8,75 am Barren, 8,70 am Boden, 9,20 am Reck und 9,35 am Sprung. Eric Frick holte sich im K4 die Goldmedaille und den Minimeistertitel mit den sensationellen Noten 9,65 am Barren, 9,65 an den Ringen, 9,35 am Boden, 9,55 am Reck sowie 9,50 am Sprung.
  Mini_K1